Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

CHORPROJEKT SINGEN GEGEN DEPRESSION

Bild-Großansicht
The Blue Mountain Singers

Singen tut gut - auch gegen Depression!
Darum geht es beim ersten gemeinsamen Chorprojekt der The Blue Mountain Singers und des Leverkusener Bündnisses gegen Depression.

Bei drei Proben und einem Workshop-Tag werden gemeinsam mit dem Chor vier Lieder einstudiert, die bei zwei Weihnachtskonzerten in der Friedenskirche Leverkusen aufgeführt werden.

Mitmachen können alle, die sich für das Singen gegen Depression begeistern. Besonders eingeladen sind Betroffene und Angehörige, die Erfahrungen mit depressiven Krisen haben.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Proben: Montag, 29.10. | 05.11. | 12.11., jeweils von 17.30 - 19.15 Uhr
Ev. Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 4, 51375 Leverkusen

Samstag, 17.11. | 10 - 12 Uhr
Kirchraum der Friedenskirche, Merziger Str. 4, 51375 Leverkusen

Generalprobe
Freitag, 07.12. | 18 Uhr

Anmeldung bis zum 30. September 2018 bei Peter Helgers, Einrichtungsleitung Suchthilfe gGmbH helgers@suchthilfe-lev.de oder 0214 870921-31 mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer.

Filmvorführung "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" mit anschließender Podiumsdikussion

Bild-Großansicht
Plakat zur Filmvorführung

Das Solinger Bündnis gegen Depression lädt ein zur Filmvorführung: 25.06.2018, Beginn 19.15 (Einlass 19.00 Uhr)

Veranstaltungsort: COBRA Kulturzentrum gGmbH, COBRA Halle, Merscheider Str. 77-79, 42699 Solingen

Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Mit dem Filmprojekt „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" wollen die Filmemacher Michaela Kirst und Axel Schmidt gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe über Depression aufklären und das Verständnis für die Erkrankung fördern. Dafür haben sie zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie über ein Jahr begleitet. „Aus meiner langjährigen Erfahrung als Psychiater weiß ich, wie belastet diejenigen sind, die neben ihrer Erkrankung auch noch gegen gesellschaftliche Vorurteile ankämpfen müssen. Auch die Angehörigen sind oft überfordert und hilflos. Wir brauchen Vorbilder und Orientierung im Umgang mit der Erkrankung. Dies wird unser Filmprojekt leisten: Unsere Protagonisten haben die Erkrankung selber erlebt und wir begleiten sie auf ihrem Weg im Umgang mit der Erkrankung", erläutert Initiator Axel Schmidt die Motivation für das Filmprojekt.

Unterstützt wurde der Film unter anderem vom Landschaftsverband Rheinland. Weitere Informationen zum Film: www.die-mitte-der-nacht.de

Bildausstellung macht Veränderungen sichtbar

Bildausstellung dokumentiert Bauverlauf der Dezentralisierungsprojekte der LVR-Klinik Langenfeld
Bild-Großansicht
Herzliche Einladung zur Bildausstellung der LVR-Klinik Langenfeld

Bauvorhaben der LVR-Klinik Langenfeld auf Leinwänden dokumentiert

Im Jahr 2010 beschloss die politische Vertretung der Landschaftsversammlung Rheinland ein Investitionsprogramm für den LVR-Klinikverbund in Höhe von insgesamt 492 Millionen Euro. Damit wurden und werden die wichtigsten psychiatrischen Bau- und Modernisierungsvorhaben im LVR gesichert. Die beschlossene Dezentralisierung der Langenfelder Klinik des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bedeutet, dass 100 der 663 stationären und teilstationären Betten in externe Standorte, die sich in den Gemeinden des Versorgungsgebietes vor Ort befinden werden, verlagert werden.

Auf den Leinwänden der Ausstellung sind die Bauprojekte „Haus 60: Neubau eines Stationsgebäudes“ sowie das „Behandlungszentrum in Solingen: Stationäre Einheit für Psychiatrie und Psychotherapie“ zu sehen. Beide Bauvorhaben werden voraussichtlich im Herbst eröffnet.
Der Bauverlauf ist jeweils von Beginn der Baumaßnahme (Freiräumen des Baufeldes, Baustelleneinrichtung etc.) bis hin zu den aktuellen Punkten der Fertigstellung (Fassadengestaltung, Fensterarbeiten, Außenanlagen etc.) dargestellt.

Herzliche Einladung die Ausstellung während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 07.30 bis 16.30 Uhr und Freitag von 07.30 bis 13.00 Uhr) zu besuchen.

Mehr Informationen zu den Bauvorhaben

Kino und Glaube - Filme über Gott und die Welt

Plakat der Kinoreihe
Bild-Großansicht

Die katholische Seelsorge der LVR-Klinik Langenfeld lädt alle Patientinnen und Patienten sowie Angehörige und Interessierte zu weiteren Kinoabenden ein.

Welche Filme werden gezeigt?

„Silver linings“ (USA 2012)
am 30. Mai 2018, 18.30 Uhr

„Das Schmuckstück“ (F 2010)
am 20. Juni 2018, 18.30 Uhr

„Sein letztes Rennen“ (D 2013)
am 18. Juli 2018, 18.30 Uhr

„Suffragette“ (GB 2015)
am 15. August 2018, 18.30 Uhr

Wo?

Im Personalwohnhaus 1, Haus 43

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

Hörsaal der LVR-Klinik Langenfeld

Wir möchten Sie auf diesem Wege ganz herzlich zu den Veranstaltungen im Rahmen der ärztlichen Weiterbildung zum Themenschwerpunkt Gerontopsychiatrie und Neurologie einladen.

Die Veranstaltungen finden in der Regel
mittwochs von 15.30 - 17.00 Uhr
im Verwaltungsgebäude der LVR-Klinik Langenfeld (Hörsaal) statt und sind jeweils mit 2 CME-Punkten durch die Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

Programm für das 2.Trimester 2018

LVR-Veranstaltungskalender

LVR-Klinikverbund Logo