Fortbildung

Allgemeine psychiatrische Fortbildung

Foto: Hörsaal der LVR-Klinik Langenfeld

Die allgemeine psychiatrische Fortbildung beschäftigt sich mit aktuellen, grundsätzlichen und kontroversen Themen aus allen Bereichen der Psychiatrie. Zielgruppe sind Mitarbeitende und Kooperationspartner*innen.

In den Monaten September bis Dezember 2022 möchten wir Ihnen insbesondere Themen aus dem Bereich Sucht und Abhängigkeitserkrankungen vorstellen. Als übergeordnetes Thema haben wir dieses Mal ein Zitat ausgewählt:

„Addiction is a Brain Disease, and It Matters“ (Alan I. Leshner, Science 278, 45 1997).

Die ärztlichen Kursleiter in diesem Trimester sind Herr Torsten Grigoleit, Leitender Oberarzt, und Herr Dr. Bodo Lieb, Chefarzt, beide aus der Abteilung Abhängigkeitserkrankungen.

Bis auf eine Veranstaltung im November können wir alle Fortbildung in hybrider Form anbieten, also vor Ort bei uns im Hörsaal und zusätzlich online via GoToMeeting. Sie sind mit jeweils 2 CME-Punkten durch die Ärztekammer Nordrhein zertifiziert. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Christiane Sixtus (christiane.sixtus@lvr.de) an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten für GoToMeeting beziehungsweise eine Einladung zur Präsenzteilnahme.

Hörsaal der LVR-Klinik Langenfeld
Kölner Str. 82 40764 Langenfeld

Fort- und Weiterbildungen im 3. Trimester 2022:

Hybrid: Mittwoch, 14. September 2022 um 15:30 Uhr mit Dr. Bodo Lieb (LVR-Klinik Langenfeld). Thema: Von Säufern, Junkies und Kiffern: Stigma vs. Evidenzforschung – Einführung in das Thema

Hybrid: Mittwoch, 21. September 2022 um 15.30 Uhr mit Christoph Straub (VGK Quest, Akademie GmbH, Heidelberg). Thema: Zieloffene Suchtarbeit und Konsumkontrollprogramme in der Suchtbehandlung

Hybrid: Mittwoch, 28. September 2022 um 16.00 Uhr mit Prof. Dr. Barbara Schneider (LVR-Klinik Köln). Thema: Suizidalität bei Abhängigkeitserkrankungen

Hybrid: Mittwoch, 19. Oktober 2022 um 15.30 Uhr mit Prof. Dr. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank (LVR-Klinik Köln). Thema: Komorbidität Psychose / Sucht - Differenzialdiagnose Schizophrenie vs. Substanzinduzierte Störung

Vor Ort: Mittwoch, 2. November 2022 um 15.30 Uhr mit Dr. Thomas Kuhlmann (Klinikum Oberberg). Thema: Motivational Interviewing als therapeutische Grundhaltung in der Behandlung Suchtkranker

Hybrid: Mittwoch 9. November 2022um 15.30 Uhr mit Prof. Dr. Michael Klein (Katholische Hochschule NRW, Köln). Thema: Kinder, Sucht, Familie

Hybrid: Mittwoch 30. November 2022um 15. 30 Uhr mit Prof. Dr. Norbert Scherbaum (LVR-Klinikum Essen). Thema: Abhängigkeit von illegalen Drogen in Deutschland während der Corona - Virus- Pandemie

Hybrid: Mittwoch, 7. Dezeber 2022um 15.30 Uhr mit Prof. Dr. Rainer Sachse (Institut für Psychologische Psychotherapie, Bochum). Thema: Narzissmus und Sucht

Hybrid: Mittwoch, 21. Dezember 2022um 15.30 UHr Lesung mit Jörn Böckem Thema:„Lass mich die Nacht überleben - Mein Leben als Journalist und Junkie“

Interne Fortbildungen

Die LVR-Klinik Langenfeld orientiert ihre psychiatrische Arbeit am aktuellen Stand der fachspezifischen Grundlagenwissenschaften. Die fachliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird durch Förderung ihrer Fortbildung kontinuierlich weiterentwickelt mit Hilfe von:

  • internen Fortbildungs- und Supervisionsangeboten
  • Teilnahme an Fortbildungsangeboten des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und der LVR Akademie für seelische Gesundheit
  • Teilnahme an externen Fortbildungsangeboten (Kongresse, Tagungen, Seminare)

Die interne Fortbildung setzt sich aus sechs Bausteinen zusammen:

  • Fortbildung für alle Berufsgruppen
  • Allgemeine psychiatrische Fortbildung
    "Psychiatrie aktuell, Psychiatrie kontrovers"
  • Ärztliche Weiterbildung
    "Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie" inklusive neurologischer Weiterbildung / Schwerpunkt für Psychiatrie sowie Fachärztin / Facharzt für Forensische Psychiatrie
  • Supervision
  • Fortbildung im Pflegedienst
  • Fortbildung für den Wirtschafts- und Verwaltungsdienst

Nach oben