Zum Inhalt springen

Pressemitteilung vom 5. April 2019

Das Kind mit zur Arbeit nehmen

MItarbeiterin der LVR-Klinik Langenfeld im Eltern-Kind-Büro
Mitarbeiterin Stefanie Dollo am Arbeitsplatz des Eltern-Kind-Büros

LVR-Klinik Langenfeld richtet Eltern-Kind-Büro ein

Langenfeld. Mitarbeitende der LVR-Klinik Langenfeld, die Kleinkinder haben, sind in Betreuungsnotfällen nun flexibler. Im Rahmen der Familienfreundlichkeit im Unternehmen hat die Klinik ein Eltern-Kind-Büro eingerichtet.

Neben einem Schreibtisch mit Computer und Telefon steht in diesem Büro eine Spielecke mit Matten, bunten Klötzen, spannenden Kinderbüchern und vielen anderen Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder zur Verfügung. Das neue Eltern-Kind-Büro in der LVR-Klinik Langenfeld soll Mitarbeitenden mit Kleinkindern mehr Flexibilität bieten. „Das Eltern-Kind-Büro ist super! Wenn die Kita zum Beispiel aufgrund von Konzeptionstagen geschlossen hat oder mein Kind nur leicht erkrankt ist, spart es viel Stress und Organisationsaufwand, wenn ich die Möglichkeit habe, mein Kind mit zur Arbeit nehmen zu können. Ich würde ansonsten im schlimmsten Fall ausfallen und das ist für alle Beteiligten ungünstig,“ freut sich die Verwaltungsangestellte Stefanie Dollo. Auch ihre Vorgesetze, Elke Zimmermann-Führer, ist von der Einrichtung des kinderfreundlichen Büros angetan: „Für mich als Vorgesetzte mit jungen Müttern in meinem Team ist das Eltern-Kind-Büro eine tolle Einrichtung, da ich so weniger Ausfälle unter meinen Mitarbeiterinnen habe. Außerdem nehmen auch die Mitarbeiterinnen es sehr positiv wahr und sind entspannter, weil nicht jeder Betreuungsausfall mit Stress verbunden ist.“

Eltern können das Büro bei geplanten Schließungen der KiTa vorab reservieren oder sich in Notfällen auch kurzfristig den Schlüssel an der Pforte abholen und ihr Telefon umstellen lassen, um dann entspannt während der Arbeit ihr Kind im Auge zu behalten. „Für Beschäftigte mit jungen Kindern ist die Familienfreundlichkeit eines Arbeitgebers ein wichtiger Faktor. Die Einrichtung eines Eltern-Kind-Büros ist ein weiteres Angebot der Klinik, um die Work-Life-Balance zu stärken. Durch den positiven Einfluss auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird außerdem die Leistungsfähigkeit erhalten und ist demnach auch aus Arbeitgeberperspektive ein Zugewinn,“ erklärt Holger Höhmann, Vorstandsvorsitzender der LVR-Klinik Langenfeld.