Institutsambulanz Psychiatrie und Psychotherapie Hilden

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot der Institutsambulanz Psychiatrie und Psychotherapie richtet sich an Patientinnen und Patienten, die aufgrund der Art, Schwere und/oder Dauer ihrer Krankheit oder aufgrund zu großer Entfernung zu geeig­neten Ärzten auf die Behandlung durch die Institutsambulanz angewiesen sind.

Behandelt werden Patientinnen und Patienten mit

  • psychischen Erkrankungen wie schizophrenen und affektiven Psychosen sowie hirnorganischen psychischen Störungen
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • neurotischen Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • posttraumatischen Störungen

Behandlungsangebot

Die Institutsambulanz Psychiatrie und Psychotherapie in Hilden arbeitet mit folgenden therapeutischen Ansätzen:

  • Krisenintervention in akuten Notlagen
  • psychiatrische Behandlung inkl. Diagnostik und Pharmakotherapie unter Einbeziehung der Angehörigen und/oder der Betreuer in den komplementären Diensten
  • psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung in Einzel- und Gruppentherapie
  • Ohrakupunktur

Informationen zur Behandlung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel telefonisch.
Bringen Sie bitte Ihre Krankenversichertenkarte oder eine Überweisung Ihres behandelnden Arztes mit.

Nach oben

Bereichsstruktur

Die Institutsambulanz der LVR-Klinik Langenfeld ist durch die kassenärztliche Vereinigung ermächtigt, die psychiatrische Behandlung und Diagnostik von Patien­tinnen und Patienten zu übernehmen.

Sie gliedert sich in allgemeinpsychiatrische Ambulanzen und spezialisierte Fachambulanzen:

Nach oben