Zum Inhalt springen

Gerontopsychiatrie & Neurologie

Lachende ältere Dame, die einen Mitarbeiter umarmt.

Grundsätzlich werden Patientinnen und Patienten ab dem 65. Lebensjahr aller Diagnosegruppen in die Abteilung aufgenommen, die sowohl erstmals im Alter psychisch erkrankt sind, als auch ältere Menschen mit chronifizierten psychischen Erkrankungen. In Ausnahmefällen werden auch Patientinnen und Patienten unter 65 Jahren be-handelt, z. B. mit präsenilen Demenzen oder organischen Psychosyndromen unterschiedlicher Verursachung.

Mehr Informationen