Psychosomatische Medizin

Wenn Körper und Seele nicht im Einklang sind

Mann legt seine linke Hand auf die rechte Schulter. Er hat ein schmerzverzerrtes Gesicht.

Das Zusammenspiel von Körper und Geist ist ein zentraler Faktor für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Gerät jedoch die Balance zwischen körperlichen und psychischen Prozessen aus der Balance, können körperliche Beschwerden die Folge sein – man spricht von einer psychosomatischen Störung.

Dabei sind die Auslöser psychosomatischer Symptome vielfältig. Äußere Faktoren wie Stress am Arbeitsplatz oder Konflikte im Privatleben, aber auch Verluste oder Traumatisierungen können Ihre Psyche in Schieflage bringen. Genauso können sich schwere körperliche Erkrankungen wie beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebserkrankungen oder andere schwere Organerkrankungen (Diabetes, Arthritis, COPD, Neurodermitis, Tinnitus usw.) erheblich auf Ihre Gefühle und Ihren psychischen Zustand auswirken.

Unbehandelt kann eine psychosomatische Störung die Lebensqualität auf Dauer erheblich beeinträchtigen. Erkennen Sie die Anzeichen und werden Sie aktiv!

Dr. Dr. Thomas F. Dielentheis

Von der Diagnose zur Behandlung: Wir sind für Sie da

Im Behandlungszentrum für seelische Gesundheit Leverkusen der LVR-Klinik Langenfeld helfen wir Ihnen, eine mögliche psychosomatische Störung zu diagnostizieren und eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung anzubieten. Dafür steht unser Team erfahrener Ärztinnen und Ärzte für Sie bereit.

Die psychosomatische Station wird im Januar 2023 mit 22 Betten eröffnet. Bereits jetzt können Sie sich dafür anmelden. Die Kontakte finden Sie rechts.

Noch Fragen offen? Das gemeinsame Erstgespräch hilft

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin mit uns. Wir stehen Ihnen gerne bei weiteren Fragen zu psychosomatischen Erkrankungen und dem Aufnahmeprozedere zur Verfügung. Bringen Sie bitte zum Ersttermin alle organmedizinischen Befunde mit.

Nach oben